MENU

Weihnachtsfeier Himmelgrün 2014

Aktuelles

die Überraschungsfahrt in´s Ungewisse .....wie immer. Wo werden die Himmelgrünen dieses Jahr feiern ?  Die Himmelgrün Crew ist gespannt.

Aha Richtung Hinterer Bregenzerwald , Au Rehmen in die sehr alte - aber ganz neu eröffnete - Wirtschaft Löwen.

Zuerst eine Schnaps Verköstigung,  die Damen dürfen ihre Sinne bestens testen. Da staunt der Laie, was unsere geschulten HImmelgrün Nasen alles herausriechen.

 

Ja aber hallo, die Junior Chefköche  Philipp und Pascal kochen auf  

mhhhhh  

Ingwer-kartotten Schaumsüppchen mit black Tiger Garnele am Lemongras Spieß

zartes Hähnchenfilet sous vede gegart

cremiger Risotto mit shii Take Pilzen und Tomate

dazu grüner Baby Spargel, junge Zuckererbsenschoten und Koktail Tomate

Panna Cotta mit Beerenragout

 

die Himmelgrünen Damen werden heute bedient.....

den Service erledigen die "alten" Chefs Arthur und Waltraud mit der schnellen Schürze.  

Kein Teller und kein Glas ging zu Bruch, volle Konzentration im Service ;-) !

 

 

 

aus "Klang" mit der herrlichen himmlischen " Löwen Musik"  Nahtstubat , genau nach unserem Geschmack

* NAHTSTUBAT ein altern Bregenzerwälder Brauch. Ein Besuch am Abend bei Nachbarn mit ausgedehntem geselligem Beisammensein , Musizieren, Singen und Erzählen.  ( dieser Brauch stammt aus einer Zeit , in der es den Fernseher noch nicht gab) .  

Vor allem hat man dieses Brauchtum auf den Alpen, während der Vorsässzeit gepflegt, wo des Abends eine Nahtstubat in der benachtbarten Alpe eine gelunge Abwechslung darstellte. Dafür wurden auch weite Fusswege in Kauf genommen um der Einsamkeit ein wenig zu entkommen.   Manch eine heimliche Liebschaft entstand daraus und konnte genossen werden ( allerdings gab´s und gibt´s bekannterweise auf der Alp ka Sünd )...... aus diesen Gepflogenheiten kommt  auch der immer noch gängige Ausdruck im Bregenzerwälder Sprachgebrauch " zur Stubat " gehn : wenn ein Verehrer seine Angebetete besucht. Er geht idealerweise so lange  " zur Stubat " , bis geheiratet wird.

Übrigens der " Borscht " ( Bursche mit eindeutiger heiratsfreudigen Absicht ) zu seinem " Mensch " , seiner Auserwählten.

Die Himmelgrün Nahtstubat allerdings beschränkte sich auch gemeinsames  Essen, Singen und lustigem Zusammensein. Ach ja und trinken.... den Schnaps nicht vergessen, natürlich urgesund, mit vielen Kräutern und hochgeistigem Hintergrund.