MENU

Sprachen

Kräuterkissen & mehr ✿ himmelgruen.at

Traubenkerne

Wohl kaum eine Biomasse konnte sich bei wissenschaftlichen Untersuchungen so behaupten, wie die wertvollen Traubenkerne. Sie besitzen einen ungeahnten Energiewert in einer so sinnvollen Ganzheit, wie nur die Natur sie schaffen kann. Schon in früheren Zeiten erkannten die Menschen den hohen Wert des eigentlichen Abfallproduktes.

Es wurde vorwiegend als Pflanzendünger verwendet, da es augenscheinlich war, dass dessen Anwendung die Pflanzen stärkte und vor vielerlei Krankheiten zu schützen vermochte. Jahre später entdeckte die Menschheit die Möglichkeit aus den Traubenkernen ein wertvolles Öl zu gewinnen, das alsbald in der gesunden Ernährung sowie in der Schönheitspflege eine große Rolle spielte. Wohlhabende Damen liebten dieses sanfte Naturöl als hautpflegendes Verjüngungsmittel genauso, wie Naturheilpraktiker es als Heilmittel zur Einnahme verwendeten. 

Als weitere Anwendung werden heute wieder die filigranen Traubenkerne zum WÄRMEN, KÜHLEN UND WOHLFÜHLEN angewendet. Sie wirken himmlisch entspannend und schmiegen sich dank ihrer feinen Beschaffenheit jeder Körperpartie bereitwillig an. Wärme und Kälte vermögen sie auf natürliche Art zu speichern und in wohltuender Dosis als unkomplizierte Naturbehandlung weiterzugeben. Im besonderen Maße eignen sie sich für Gesicht, Augen , Ohren oder dank ihrer Leichtigkeit für Kinder.

 

Wärmeanwendung
Dass Wärme wohl tut, wusste man schon mehr als 3000 Jahren. Wärme ist Energieform, die befreit und neu ordnet, die Verkrampfungen löst und gestaute Blockaden wieder zum fließen bringt. Wärmeanwendung: die Traubenkernkissen im Backofen oder auf dem Kachelofen anwärmen. 

Backofen: Bei 80-90 ° etwa 10-12 min. Im Mikrowellenherd bei der mittleren Stufe 1 min.  Bei Babys und Kleinkindern immer eine Wärmeprobe machen. Das Kissen durchbewegen. Sollten die inneren Kerne zu warm sein, etwas auskühlen lassen. Dies gilt insbesondere bei der Anwendung mittels Mikrowellenherd. Die Wärme soll immer als angenehm empfunden werden. Niemals überhitzen.

Kälteanwendung
Kissen im Kühlfach ca 20 min lagern und anschließend auflegen. Auch hier gilt das Naturprinzip: Natur tut gut - deshalb sollte auch die Kälte niemals unangenehm sein !Kälte zur Schmerztherapie, zur Hemmung von Entzündungen, bei hitzig wallendem Blut, bei Kopfschmerz, Migräne, Muskelverletzungen, Stauchungen, Zerrungen und Zahnschmerzen.