MENU

Sprachen

Kräuterkissen & mehr ✿ himmelgruen.at

Wildkräuter

Wir arbeiten mit ungefähr 50 verschiedenen reinen Naturkräutern in Arzneibuch Qualität, die harmonisch abgestimmt wunderbar wirkende Kompositionen ergeben. Als perfekter Volumenhalter werden gereinigte und entstaubte Bio Getreidespelzen verwendet, denen im perfektem Mischverhältnis die Kräuter beigemengt werden.

Jedes Kissen wird auf Bestellung handbefüllt: sinnVoll, wertVoll - echt Himmelgrün!

Es werden ausschließlich naturbelassene unbehandelte Kräuter (Tee) verwendet , die sorgfältigst luftgetrocknet werden. Das Aroma muss daher dezent sein, alles andere wäre künstlich behandelt oder chemisch nachbeduftet. Die natürliche Körperwärme, Bettwärme, genügt zur Freisetzung der ätherischen Substanzen in den Kräuter- bzw. Zirbenkissen.

Auch die Zirbenhobelflocken, die in unsere Kissen gelangen, sind bewusst nicht künstlich nachbeduftet. Ein Gütezeichen für Natur-pur. Nur dies entspricht den gewachsenen Gesetzen der Natur und nur diese Qualität birgt und bringt die versprochenen Erfolge!

 

Geben Sie der Natur und Ihrer Nase - damit auch Ihrem Wohlbefinden- die Chance, " wertvolles Weniger" von "künstlichen Zuviel" noch unterscheiden zu können. Ein Privileg, das nicht viele Menschen haben. Und auch keine einfache Sache in "zu schnelllebigen" und hektischen Zeiten, in denen die Menschen oftmals vor allem "Vieles und Sofort" wollen, aber eine Herausforderung , die sich lohnen kann…

Die Gesetze der Natur sind anders: weniger ist mehr, Genesung benötigt Zeit, Genuss soll verlangsamen und uns von der Hektik fernhalten, innehalten kann neue Erkenntnisse bergen und man muss nicht immer alles im Übermaß genießen, um dessen Wirkungsweisen zu erhalten … ganz im Gegenteil! In der Ruhe liegt die Kraft, entschleunigen kann heilen. Beschwerden kommen nicht von heute auf morgen und benötigen die Zeit des Heilungsprozesses mit der wertvollen Unterstützung der Natur.

Wir arbeiten auf höchstem Qualitätsniveau und verlangen von unseren Kräutern die Qualitätskriterien:                                                                      IFS - Zertifikat, Öko-Zertifikat gemäß V0 -EWG 2092/91, Kosher-Zertifikat, NOP-Zertifikat, FDA Facility Registration (Nr. 12763528862)

Himmelgrün Kräuter

Thymian: In alten Kräuterbüchern und in der Volksheilkunde heißt es über den Thymian "er treibt die Schleime aus dem Körper und stärkt Brust und Lungen ... macht auch guten Atem und beseitigt das Keuchen"

Verbena: Eisenkraut echt: beruhigend, krampflösend, Bronchitis, Husten, Katarrhe der oberen Luftwege, Fieber, Verdauungsschwäche, Blähungen, Übelkeit, Migräne, Schwindel

Mistel: Die Mistel ist eine sehr alte Heilpflanze. Sie wurde früher von den Druiden für allerlei Zauber und Medizin verwendet und durfte nur mit einer goldenen Sichel sich demütig beugend, geerntet werden.

Tausendgüldenkraut: Volksnamen: Fieberkraut, Laurinkraut, Magenkraut, Sanktorikraut, Bauchwehkraut.

Schlüsselblume: Volksheilkunde: Kopfschmerzen, Migräne, nervöse Kopfschmerzen, nervöse Schlaflosigkeit, Nervosität, Prellungen, Schlaflosigkeit, Schlafstörungen

Betonienkraut: Heilziest, Rheumakraut, Traumkraut - vermag nach Hl. Hildegard von Bingen " böse Träume abzuhalten" …

Zinnkraut: fördert die Wundheilung, Tee für Nieren und Harntrakt, Haare, Haut und Nägel..

Hopfen: Traditionell verwendet werden Zubereitungen aus Hopfenzapfen bei Unruhezuständen und nervösen Einschlafstörungen.

Arnika: Arnikablüten enthalten neben ätherischem Öl und Flavonoiden, Sesquiterpenlactone vom Helenalintyp, die entzündungshemmend, abschwellend und antiseptisch wirken.

 

Augentrost: Ausschließlich in der Volksheilkunde und Homöopathie werden Zubereitungen aus dem Augentrostkraut äußerlich zur Behandlung von Ermüdungserscheinungen oder entzündlichen Erkrankungen des Auges verwendet.

Melisse: Das Haupteinsatzgebiet der Melisse ist die Beruhigung des Nervensystems, womit sie gegen nervöse Herzbeschwerden, Schlafstörungen, Unruhe, Reizbarkeit und viele andere nervlich bedingte Beschwerden helfen kann.

Pfefferminze: Migräne, Kopfschmerzen, Übelkeit, klärend und öffnend, Konzentration

Lavendel: Besitzt die sogenannte Naturintelligenz und setzt seine Wirkung dort ein, wo diese benötigt wird. Belebend oder beruhigend, je nach Typ oder Charakter. Duftend- natürlicher Mottenschutz für Kleider- und Schuhschrank, lindernd bei Rheuma, Gicht und Gliederschmerzen, krampf- und schmerzlindernd, beruhigt die Nerven - hilfreich bei Einschlafstörungen

Ringelblume- Calendula officinalis: die Blüten haben eine starke wundheilende Wirkung, was die oftmalige Verwendung in der Heilsalbenherstellung erklärt.

Rosmarin: Der Rosmarin ist eines der wenigen Kräuter, die niedrigen Blutdruck stärken können. Diese Wirkung gegen niedrigen Blutdruck erfolgt aufgrund der Stärkung von Herz und Kreislauf, hoher Blutdruck wird also nicht noch höher. In der Pflanzenmythologie ein wichtiges Schutzkraut.

Huflattich: lindernd bei Husten, Bronchen, schleimlösend und öffnend.